· 

Auf Monets Spuren

by Carmen Schubert Giverny Paris Claude Monet Modeblog Kunst

Wenn auch etwas chaotisch, und ganz auf die französische Art (also nicht ohne mindestens einen Mitarbeiter der französischen Bahn am Tag zu kritisieren) kamen wir an diesem wunderschönen Tag mit dem Zug am Bahnhof in Vernon an. Von dort setzten wir uns in einen Bus nach Giverny - oder vielleicht eher in einen Bus auf dem Weg zu einem verwunschenen Märchendorf. Es ist kaum in Wort zu fassen, wie wunderschön dieser Ort ist. Ungefähr eine Stunde von Paris entfernt, entflieht man dem Großstadttrubel für einen Tag, lässt die Gedanken schweifen und sich von den pittoresken kleinen Häusern und Straßen mit den romantischen Gärten und Straßenlaternen verzaubern.

 

OUTFIT DETAILS 

 

Pullover von Zara *ähnlichen gibt es hier

Kleid von H&M *gibt es hier

Pantoletten von Zara *gibt es hier 

Slingbacks von Zara *ähnliche gibt es hier

 

Giverny ist wie eine winzige, fünfhundert Einwohner Metropole der impressionistischen Kunst. Vor 120 Jahren lief ein gewisser Claude Monet durch die malerischen Gassen zu seinem Haus in der heutigen 84 Rue Claude Monet, ließ sich auf der japanischen Brücke seines Wassergartens nieder und malte seine Seerosen Bilder. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Yvonne (Montag, 08 Oktober 2018 09:21)

    Wow was für zauberhafte Bilder!
    Liebe Grüße,
    Yvonne von Willascherrybomb.de

    Ich veranstalte gerade Blogtober, <a href="https://www.willascherrybomb.de/">schaue doch gerne mal vorbei.</a>

  • #2

    Antonia (Dienstag, 09 Oktober 2018 08:20)

    Sehr schönes Kleid! Schlicht aber oho! Und deine Haare sehen wunderschön aus!

    Liebste Grüße,
    Antonia

  • #3

    Astrit (Mittwoch, 10 Oktober 2018 11:20)

    Oh, wie romantisch, liebe Carmen!

    Ich hatte mich auf weitere Bilder vor diesem anheimelnden Atelierhintergrund gefreut. Die Naturaufnahmen sind aber auch sehr schön. In Deinem Text wird deutlich, wieviel Freude Du an der Reise hattest. Die Entdeckung neuer Orte mit Mode zu verbinden, ist eine super Idee!

    Liebe Grüße
    Astrit

  • #4

    Marie (Freitag, 12 Oktober 2018 09:58)

    Moin!
    Ein schönes Kleid, trägst du da. Ich hatte mir kommend vom Blog-Titel allerdings etwas mehr Info und Bildmaterial zu Monet erhofft...

    LG

  • #5

    ProductWonderland (Freitag, 12 Oktober 2018 11:12)

    Sehr schöner Text. Die Bilder sind dir auch ganz toll gelungen. Aber ich hätte mich auch über mehr Infos und Bildmaterial vom Atelier und Monat erhofft.
    Liebe Grüße

  • #6

    Carmen (Freitag, 12 Oktober 2018 11:22)

    Das ist ein Outfit Post :) Der passende Resiepost kommt erst etwas später. Da gibt es dann auch mehr Bilder. :)

  • #7

    Missi (Freitag, 12 Oktober 2018 16:56)

    Paris und Frankreich stehen auch noch ganz oben auf meiner Wunschliste. Schöne Fotos, für den Urlaub finde ich so schlichte und bequeme Outfits immer am Besten <3
    Liebe Grüße,
    Missi von <a href="http://himmelsblau.org">Himmelsblau</a>

  • #8

    Dahi Tamara (Sonntag, 21 Oktober 2018 16:54)

    Nach Giverny reisen ist auch mein großer Traum. Das schwarze Kleid ist bezaubernd.

    Liebe Grüße
    Dahi Tamara

  • #9

    Sarah (Samstag, 03 November 2018 19:32)

    Oh wow wie wunderschön <3
    Ein Traum auf dem Lande! Du Hübsche du :)
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

  • #10

    Lisa (Montag, 05 November 2018 23:07)

    Das Kleid ist zwar ziemlich simpel, aber dennoch ein echter Hingucker! Auch das erste Outfit mit dem Pulli gefällt mir. Ein toller Post!

  • #11

    Michelle Hoffmann (Samstag, 17 November 2018 10:21)

    Das Kleid sieht einfach traumhaft aus. Steht dir sehr gut
    Liebe Grüße Michelle von mishy-hoffmann