Skiurlaub in Frankreich

Skiurlaub Frankreich TravelBlog Reiseblog

"Meer oder Berge?" Eindeutig Berge. Ich liebe das Meer, keine Frage.  Doch wann immer ich zu meinen Großeltern in die Alpen fahre, spüre ich, wie die Lasten des Alltags von mir abfallen. Die frische Luft, die Ruhe und der Fakt, dass ab 23 Uhr alles dunkel ist, der Sternenhimmel dafür aber umso mehr leuchtet, lassen mich die Berge lieben. 

Skifahren mit zwei Jahren, Paragliding mit acht, etliche Wanderungen durch französische Berglandschaft und, beim Geräusch von Kuhglocken, das Gefühl von Zuhause. 

 Auch dieses Jahr tauschte ich also meine High Heels gegen Skischuhe und die skinny Jeans gegen Thermo Leggings. 

 

Aber da ich nun mal ich bin, durfte ein bisschen Mode in meinem Koffer nicht fehlen. Denn wer würde denn das wunderschöne Annecy mit seinen malerischen Gassen und Häusern und dem riesigen See in Skianzug besuchen?

 

Hier geht es zum Outfit

 

Dieses Jahr war ich dann richtig traurig, wieder nach Deutschland zu müssen. Eine solche Entfernung zu der Familie ist manchmal gar nicht so leicht. Trotzdem freue ich mich auf nächstes Jahr und einen (hoffentlich) baldigen Besuch in Paris. 

mehr lesen 27 Kommentare

Unser Wochenende in Paris

Carmen Schubert Wochenende in Paris travelblog Reisen Eiffelturm

Hachja... mein geliebtes Paris. Nicht umsonst wird die Stadt als die Stadt der Liebe und Mode bezeichnet. Man schlendert mit seinem Liebsten an der Hand und seinen Lieblingen an den Füßen durch die Straßen und Gassen, durch die einst Modeikonen wie Coco Chanel oder Saint Laurent eilten. 

Eilten ? Ja, eilten. Denn wer die Vorstellung einer parisischen Idylle in der Mittagssonne, oder von entspannten, Espresso trinkenden Einwohnern hat, der irrt. Tatsächlich ist Paris eine sehr lebendige Stadt, in welcher gehetzte Gesichter und diplomatische Kämpfe um Taxen keine Seltenheit sind. 

Dennoch liebe ich diese Stadt mit den wunderschönen Parkanlagen und Gärten sowie den eindrucksvollen Gebäuden und Sehenswürdigkeiten

Und hat man erst einmal einen fertigen Zeit und Metroplan auf dem Tisch liegen, steht dem Genuss, welchen einem Paris zu bieten hat, nichts mehr im Weg. 

mehr lesen 19 Kommentare

Backpacking in Asien

travelblog pho kok island vietnam sunset sea

Unterhält man sich beim Abiball mit den bis über beide Ohren grinsenden und erleichterten Absolventen über die zu überbrückende Zeit zwischen Abitur und Studienbeginn, stellt man fest, dass sich diese in drei Gruppen unterteilen lassen:

Es gibt die Menschen, die wahnsinnig produktiv sind, den Führerschein machen, arbeiten gehen, Praktika absolvieren oder Vorbereitungskurse für die Uni belegen. 

Dann gibt es die Menschen, die genau das Gegenteil darstellen, irgendwann 14:00 Uhr verschlafen aus ihrem Bett gekrochen kommen, erst Nahrung und ein paar Stunden später Alkohol zu sich nehmen, die ganze Nacht ausgelassen in stickigen und dunklen Räumlichkeiten tanzen, um dann am nächsten Tag wieder 14:00 Uhr verschlafen aus ihrem Bett zu kriechen.  

Wer jedoch eine Mischung aus produktiv sein und Spaß sucht, begibt sich auf Reisen. Zu diesen Menschen gehörten auch ich und zwei meiner Freundinnen. 

 

Und nach fast einem halben Jahr Planung, saßen wir am 05.07.2016 im Flieger nach Bangkok.

mehr lesen 12 Kommentare