Voyage

Travleblog, Norderney Beach Sea Sunset, Carmen Schubert
Die meiste Zeit in meinem Leben brauche ich die Stadt. Ich brauche Straßenbahnen und offene Läden bis spät in die Nacht, Kinos mit Abendvorstellungen, Diskotheken zum tanzen und Bars zum Cocktails trinken. Ohne eine riesige Buchhandlung wäre ich verloren. Und trotzdem habe ich diesen Urlaub mit meiner besten Freundin wirklich genossen. Norderney ist eine kleine Insel an der Nordsee Küste mit mehr Touristen als Einwohnern und mehr Dünen als Asphalt. Kommt man nach dem Inselurlaub wieder...
Travleblog, Mountains Alpes Nature France, Carmen Schubert
Man muss nicht in einem Flugzeug sitzen, um die Welt von oben zu sehen- dieses Gefühl von „so klein sind wir also“ stellt sich schon bei einer anderen Höhe ein. Wanderungen durch die Berge sind unglaublich eindrucksvoll. Wie groß diese Brocken links und rechts von dir in die Höhe ragen, meistens so weit, dass die Spitzen an einem grauen Tag im Nebel verschwinden. Es ist ein ziemliches befreiendes Gefühl, dort zu stehen und zu merken, wie unwichtig doch einige Dinge sind. Und wenn man...

Travleblog, Paris, Hot Chocolate
Paris. So viel mehr als nur ein Wort. So viel mehr als eine Stadt. Ich finde, Paris ist ein Gefühl. Bei einem Glas Wein begannen wir, unsere Schnapsidee in die Tat umzusetzen und schafften es tatsächlich, selbst nach dem zweiten Glas die richtigen Züge zu buchen. Und so kamen wir am 20. August etwas müde, aber glücklich am Bahnhof Paris - Est an. Unser Aufenthalt begann mit der traditionellen Auto Rundfahrt, um dem Arc de Triomphe, der place de la Concorde und natürlich dem leuchtenden...
Travleblog, Nizza Provence Côte d'Azur France, Summer Beach, Carmen Schubert
Den zwar schon lange angekündigten, aber bis jetzt noch nicht veröffentlichten Post über meinen Sommerurlaub habe ich mir bewusst bis Ende November aufgehoben. Hier also noch mal für Alle, die der hitzigen Zeit der Strandpartys und Swimmingpools nachtrauern, wenn sie morgens im dunkeln zur Uni oder zur Arbeit fahren - die wunderschönen Seiten der Côte d'Azur. Eingemietet hatten wir uns dieses Mal im Radisson Blue Hotel in Nizza. Auch wenn es ca. 25 Minuten vom Zentrum entfernt ist, hat...

Travleblog, Prag, Carmen Schubert
Meine beste Freundin und ich wollten schon länger mal wieder zusammen wegfahren, da unsere letzte gemeinsame Reise nun schon ein Jahr her ist. Anders als die öfter mal anstrengenden Momente in Asien, wollten wir unsere Zeit ohne Stress und zu viel Planung verbringen. Da wir beide momentan in Dresden wohnen und Prag nur zwei Stunden Busfahrt entfernt ist, stand unser Ziel relativ schnell fest. Wie sich gezeigt hat entdeckt man die meisten schönen Orte einer Stadt durch das ziellose...
Travleblog, France Ski Mountains Alpes, Carmen Schubert
"Meer oder Berge?" Eindeutig Berge. Ich liebe das Meer, keine Frage. Doch wann immer ich zu meinen Großeltern in die Alpen fahre, spüre ich, wie die Lasten des Alltags von mir abfallen. Die frische Luft, die Ruhe und der Fakt, dass ab 23 Uhr alles dunkel ist, der Sternenhimmel dafür aber umso mehr leuchtet, lassen mich die Berge lieben. Skifahren mit zwei Jahren, Paragliding mit acht, etliche Wanderungen durch französische Berglandschaft und, beim Geräusch von Kuhglocken, das Gefühl von...

Travleblog, Paris Eiffelturm, Carmen Schubert
Mein geliebtes Paris. Nicht umsonst wird die Stadt als die Stadt der Liebe und Mode bezeichnet. Man schlendert mit seinem Liebsten an der Hand und seinen Lieblingen an den Füßen durch die Straßen und Gassen, durch die einst Modeikonen wie Coco Chanel oder Saint Laurent eilten. Eilten ? Ja, eilten. Denn wer die Vorstellung einer parisischen Idylle in der Mittagssonne, oder von entspannten, Espresso trinkenden Einwohnern hat, der irrt. Tatsächlich ist Paris eine sehr lebendige Stadt, in...
Travleblog, Vietnam Beach Sunset, Carmen Schubert
Unterhält man sich beim Abiball mit den bis über beide Ohren grinsenden und erleichterten Absolventen über die zu überbrückende Zeit zwischen Abitur und Studienbeginn, stellt man fest, dass sich diese in drei Gruppen unterteilen lassen: Es gibt die Menschen, die wahnsinnig produktiv sind, den Führerschein machen, arbeiten gehen, Praktika absolvieren oder Vorbereitungskurse für die Uni belegen. Dann gibt es die Menschen, die genau das Gegenteil darstellen, irgendwann 14:00 Uhr verschlafen...